Manufaktur für kreativen Ideen

gefüllte Ofenkartoffel

Im Spätsommer bzw. Anfang Herbst ist die beste Zeit, um Süßkartoffeln zu ernten. Da ich in den letzten Wochen viel für unseren Sohn mit Süßkartoffeln gekocht habe, dachte ich mir, das wäre die Gelegenheit auch mal für meinen Mann und mich ein köstliches Gericht zuzubereiten. Ofenkartoffeln mussten ran und damit das Ganze nicht so langweilig schmeckt, natürlich auch buntes Gemüse, Schinken und das Wichtigste: Käse zum Überbacken. Für die notwendige Frische kann man wahlweise noch einen Dip zubereiten.

Zutaten:

  • 2 Süßkartoffeln
  • Alufolie
  • Salz, Pfeffer
  • 1-2 Frühlingszwiebeln
  • 1 Tomate
  • 1/2 Paprika
  • 1 Packung Schinkenwürfel
  • Käse
  • 200 g Schmand
  • Milch
  • Kräuter nach Belieben (Thymian, Schnittlauch, Petersilie)

Zubereitung:

  1. Süßkartoffeln ca. 20 – 30 Min vorkochen (bitte hierbei die Garprobe mit dem Messer machen). Wasser abgießen und kurz auskühlen lassen.
  2. Herd auf 180 °C Ober- und Unterhitze vorheizen.
  3. Frühlingszwiebeln, Tomate, Paprika waschen, kleinschneiden und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Gemeinsam mit den Schinkenwürfeln in einer Schüssel vermengen.
  4. Die Süßkartoffeln in der Mitte einschneiden und vorsichtig aushöhlen, sodass genügend Platz für die Füllung ist.
  5. Die Gemüse- Schinken Mischung in die Süßkartoffeln geben und mit Käse bestreuen.
  6. Die vorbereiteten Kartoffeln in Alufolie einwickeln und in den Backofen schieben. Für ca. 20 Minuten backen.
  7. In der Zwischenzeit den Schmand mit etwas Milch verrühren bis eine cremige Konsistenz erreicht ist. Mit Salz, Pfeffer und Kräuter abschmecken.

Weiter Beitrag

Zurück Beitrag

Antworten

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

© 2018 Benda-Benda

Thema von Anders Norén