Manufaktur für kreativen Ideen

Gemüse mal anders – Gemüsepuffer

Da unser Sohnemann grad das Essen mit Messer und Gabel lernt und gern alles selbst zerschneiden möchte, fielen mir spontan diese Gemüsepuffer ein. Bereits beim Übergang zur Familienkost habe ich diese Puffer sehr gern gemacht, da sie schnell und unkompliziert in der Zubereitung sind

(zu mindestens wenn man eine gute Küchenmaschine hat).

Zutaten:

  • 6 Kartoffeln
  • 2 Möhren
  • 1 Zwiebel
  • 1 Zucchini
  • 4 Eier
  • Reibekäse
  • Mehl
  • Schmand, Frischkäse oder Kräuterquark
  • Bratfett

Zubereitung:

  • Kartoffeln, Zwiebeln, Möhren und Zucchini schälen und kleinraspeln
  • das ganze in einer großen Schüssel mit 4 Eiern durch mengen
  • mit Salz und Pfeffer nach Belieben würzen (als er Essanfänger war habe ich ein paar Kräuter genommen), Reibekäse nach Belieben ca. 100g
  • Mehl dazu machen bis eine gute Konsistent entstanden ist, sollte nicht flüssig sein
  • Fett in der Pfanne heiß werden lassen und kleine flache Pettis formen
  • gold braun von beiden Seiten braten

Unser Sohn wollte dazu Frischkäse und extra Parmesan oben drauf, hat gar nicht schlecht geschmeckt.

Weiter Beitrag

Antworten

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

© 2018 Benda-Benda

Thema von Anders Norén