Manufaktur für kreativen Ideen

Schokoladencupcakes mit Himbeerfrosting

Anlässlich des Geburtstages meines Vaters habe ich wieder fleißig gebacken. Da er sich was mit Schokolade und trotzdem fruchtig gewünscht hat, dachte ich spontan an Cupcakes. Diese kann man immer wieder abwandeln und kombinieren. Auf der Suche nach einem schönen Rezept, bin ich leider nicht so schnell fündig geworden, sodass ich 2 Rezepte kombiniert und etwas abgewandelt habe.

Hier das Rezept im Detail.

Zutaten:

  • für den Teig benötigt ihr:
    • 140g Zartbitterschokolade
    • 140g Mehl
    • 140g Butter (Zimmertemperatur)
    • 1TL Backpulver
    • 140g Zucker
    • 2 Eier
  • für das Frosting benötigt ihr:
    • 125 g Butter (Zimmertemperatur)
    • 200g Frischkäse
    • 1 Päckchen Vanilliezucker
    • 200g Puderzucker
    • 125g Himbeeren (aufgetaut oder frisch)
    • rote Lebensmittelfarbe (kann man auch weglassen)
    • event. Streusel oder ein paar Himbeeren zur Dekoration
    • Spritztülle

Zubereitung:

  1. Zartbitterschokolade im Wasserbad schmelzen und kurz abkühlen lassen
  2. Mehl und Backpulver mischen
  3. Eier mit Zucker schaumig schlagen und weiche Butter hinzufügen
  4. Mehlmischung nach und nach zur Masse geben
  5. geschmolzene Schokolade hinzugeben
  6. Backofen auf 160°C vorheizen
  7. Cupcakeförmchen vorbereiten und Masse darin verteilen
  8. ca. 25 min bei Ober- und Unterhitze backen. Bitte regelmäßig kontrollieren mit Hilfe eines Holzstäbchens
  9. Cupcakes auskühlen lassen
  10. Butter mit Frischkäse und Vanilliezucker verrühren, sodass eine glatte Masse entsteht
  11. nach und nach den Puderzucker hinzufügen bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist
  12. Himbeeren pürieren und mit Lebensmittelfarbe mischen
  13. Himbeeren unter die Masse heben und in einen Spritzbeutel füllen
  14. dekorieren der Cupcakes (wer möchte kann auch noch ein paar Himbeeren oder Zuckerstreusel zur Dekoration verteilen)
  15. Cupcakes bis zum Servieren in den Kühlschrank stellen

Nächster in Artikel

Vorheriger in Artikel

Antworten

© 2017 Benda-Benda